Mission Statement

Die Österreichisch-Philippinische Gesellschaft (ÖPhG) versteht sich in Übereinstimmung mit ihren Statuten als Arbeitsgemeinschaft zum Zwecke des Ehrfahrungsaustausches und der Koordination zur Darstellung der beiden Länder unter Einbeziehung der tangierten Ministerien und sonstigen Institutionen und Organisationen.

Die Österreichisch-Philippinische Gesellschaft ist eine unabhängige im Vereinsregister eingetragene Gesellschaft, deren Tätigkeit unpolitisch und nicht auf Gewinn ausgerichtet ist. Sie bezweckt die Förderung und Entwicklung von übergreifenden Projekten und dient damit der Unterstützung kreativer und individueller Ideen, dies durch Abhaltung von Seminare und Veranstaltungen und Projekten jedweder Art, die dem Vereinszweck dienlich sein könnten.

Der Verein dient unmittelbar und ausschließlich den im Vereinszweck genannten gemiennützigen Zwecken und damit dem Wohle der Gesellschaft. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der BAO.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.